Rotkreuz- & Rothalbmond-Bewegung

Forecast-based Financing wird seit 2007 von Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften entwickelt und basiert auf unserer Erfahrung im Katastrophenmanagement und auf unserer langjährigen Expertise bei der Entwicklung von Frühwarnsystemen. Das Rotkreuz-Klimazentrum hat die technisch-wissenschaftliche Leitung inne.

Seit 2013 arbeitet die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung aktiv daran, antizipative humanitäre Hilfe über Pilotprojekte ins Feld zu bringen. Das DRK konnte, vom Auswärtigen Amt finanziert, die Umsetzung in mehreren Projekt-Ländern testen und so den Ansatz und die Methodologie verfeinern.

Insgesamt 16 Nationalgesellschaften in Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie in der Asien-Pazifik-Region setzen aktuell FbF-Pilotprojekte in verschiedenen Phasen um. Dabei werden sie von immer mehr Partnern unterstützt. Und die FbF-Methodik hat sich bereits als erfolgreich erwiesen: Dank der Vorhersagen wurden frühzeitige Maßnahmen von Nationalgesellschaften in Peru, Togo, Uganda, Bangladesch und der Mongolei eingeleitet.

Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung